Blattdünger mit Power

  • Whastsapp

Blattdünger mit Power

Die Blattdünger aus der Peters-Professional-Nährsalzreihe sind besonders effizient und schnell wirksam aufgrund der speziell für die Blattdüngung optimierten M-77-Chelatkombination. Bioaktive Substanzen in M-77 stimulieren die Nährstoffaufnahme selbst bei Blättern mit schützender Wachsschicht.

Mit Peters Professional Foliar Feed Triebabschluss verhindern

Bei einer Nährstoffunterversorgung durch zum Beispiel nasskalte Witterung besteht die Gefahr des vorzeitigen Triebabschlusses. Wiederholte Blattapplikationen mit Peters Professional Foliar Feed (27-15-12+Spuren) sorgen für ein durchgängiges Wachstum, wenn durch niedrige Temperaturen zu wenig Nährstoffe über die Wurzel aufgenommen werden. Die niedrigen EC-Werte bei Peters Professional gewährleisten bei hohen Dosierungen beste Verträglichkeit und eine hervorragende Aufnahme über das Blatt. Durch die Blattapplikation von Peters Professional Foliar Feed zeigt sich nach ein bis zwei Tagen eine deutlich sichtbare Verbesserung der Laubfarbe. Blattdüngungen sollten möglichst bei bedecktem Himmel oder früh am Morgen erfolgen. Ein langsames Abtrocknen der Spritzbrühe erhöht den Wirkungsgrad.

Bei hohen Dosierungen sollten keine Pflanzenschutzmittel zugemischt werden. Peters Professional Foliar Feed ist erst nach vollständiger Auflösung auszubringen. Bei deutlich erkennbarem Nährstoffmangel oder nach starken Niederschlägen ist die Konzentration auf 0,2–0,3 % zu erhöhen, um Defizite in der Pflanze schnell ausgleichen zu können und ein zügiges Weiterwachsen der Kulturen sicherzustellen.

Ausbringung mit der Feldspritze/Pflanzenschutzspritze

Beispiel: 1000 l/ha mit 2 kg Peters Professional Foliar Feed (= 0,2 %)

Das Rührwerk laufen lassen, um das Auflösen der Düngersalze zu fördern.

Blattdüngung über Beregnungsanlagen

Bei einer Blattapplikation von Peters Professional Foliar Feed über eine Beregnungsanlage mit angeschlossenem Düngermischer ist für eine gute Benetzung aller Pflanzenteile zu sorgen. Bei mittelstarken Regnern ist eine Beregnungsdauer von 5–10 Minuten notwendig. Bei Dosatron-Anlagen eine 10%ige Stammlösung ansetzen (10 kg/100 l) und 0,2 % düngen. EC-gesteuerte Bewässerungsanlagen auf max. 2,0 EC einstellen und tropfnass bewässern. Bei hoher Salzbelastung des Gießwassers ist die Dosierung entsprechend zu reduzieren.

Stimulierung des Wurzelwachstums

Peters Professional Plant Starter 10-52-10+Spuren fördert die Wurzelbildung bei Stecklingen nach der Kallusbildung. Jungpflanzen wachsen besser an, wenn vor dem Topfen 2 x Peters Professional Plant Starter mit 1,0–2,0 g/l eingesetzt wird.

Gut abgehärtet in den Winter

Peters Professional Combi Sol 6-18-36+(3MgO)+Spuren wird zur kalibetonten Abschlussdüngung ab Spätsommer eingesetzt. Hierdurch reifen die Pflanzen besser aus und gehen gestärkt in den Winter.

Tipp:bei geschlossenen Pflanzenbeständen mit ausreichend Wasser „Blattdüngen“! Je nach Bedeckungsgrad der Fläche können bis zu 3.000 Liter/ha notwendig sein. Ideal ist, wenn erste Tropfen den Boden erreichen.