Die Fachmesse "Baumschultechnik"

7 August 2019
  • Whastsapp

Ein Event mit Tradition

Seit über 60 Jahren Treffpunkt für die Baumschulwirtschaft zum aktuellen Stand der Technik

Eine Veranstaltung, die zwischenzeitlich für die Baumschulunternehmen in Europa und Übersee fix im Kalender steht und auf welche man in der Branche wartet, ist die „Fachmesse Baumschultechnik“. Sie wird seit 1958 in regelmäßigen Abständen von 5-6 Jahren durch den Versuchs- und Beratungsring Baumschulen e.V. (VuB) in Schleswig-Holstein organisiert und durchgeführt.

Zunächst fanden die Messen, zu denen von Beginn an auch Praxisvorführungen gehörten, in engagierten Baumschulunternehmen im Pinneberger Baumschulland statt. Seit dem Jahr 2006 ist das Gartenbauzentrum der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein Austragungsort der „Fachmesse Baumschultechnik“, die zwischenzeitlich für die Branche eine weltweite Bedeutung erlangt hat.

Heute wird die Veranstaltung, über die im Vorfeld mit Flyern in über 10 Sprachen informiert wird, vom VuB in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein und dem Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen organisiert. Die Gesamtkoordination liegt zum 5. Mal in den bewährten Händen von Dr. Heinrich Lösing.

Die diesjährige Veranstaltung, die am 29. und 30. August im Gartenbauzentrum in Ellerhoop stattfindet, ist die elfte ihrer Art. Sie wird erstmals zusammen mit den „Holsteiner Baumschultagen – florum“ (www.florum.sh) durchgeführt, die – abgestimmt auf die unterschiedlichen Abnehmergruppen – in einer Vielzahl von Vorträgen und Informationsangeboten den Besuchern aktuelle Themen rund um das Produkt „Gehölz“ näherbringt.

Neben der Fachmesse war es auch immer der Ausstellungskatalog, der sich einer großen Beliebtheit erfreute. Er entwickelte sich mit jeder Ausstellung zum stets aktuellen und übersichtlich geordneten Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema „Baumschultechnik“. Seit 2012 steht die umfangreiche Datensammlung zu der in den Baumschulbetrieben genutzten Technik auch als Online-Nachschlagewerk auf www.baumschultechnik.de zur Verfügung.

Die Austellungskataloge von 1958, 1996 und 2019:

Baumschultechnik zur Steigerung der Produktivität in Baumschulen

Die Gartenbau-Branche hat zunehmend mit einer schwierigen Personalsituation und unberechenbaren Witterungsverläufen zu kämpfen. Hierdurch sehen sich Produktionsbetriebe zu immer effizienteren und unabhängigeren Arbeitsabläufen gezwungen.

Der Calluna Spezialbetrieb de Vries im Ammerland hat aus diesen Gründen in eine neue Topfhalle mit Topfroboter (TTA) und Puffertisch (Willburg) als auch in ein zweilagiges Gabelsystem für den Weidemann Hoflader investiert.

Der Betrieb kann hierdurch unabhängig von der Witterung und bei geringem Personalaufwand sehr effizient topfen und aufstellen. Zusätzlich können Gabelsystem und Puffertisch in der stressigen Herbstsaison für die Versandarbeiten genutzt und Arbeitsspitzen gebrochen werden.

Video zur eingesetzten Technik 

Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung der Baumschule de Vries