Geschäftsbedingungen für Werbeaktion: „ H2Pro/H2Flo Musteranforderung "

1. Allgemeines

1.1 Diese Aktion wird von der ICL Deutschland Vertriebs GmbH (hier als „ICL“ bezeichnet) mit Sitz an der Veldhauser Straße 197 in 48527 Nordhorn (Deutschland), angeboten. Zweck dieser Aktion ist die Promotion der Netzmittel H2Pro AquaSmart und H2Flo.

1.2 In diesen Geschäftsbedingungen für Werbeaktionen gelten folgenden Definitionen:

1. Werbeaktion: H2Pro/H2Flo Musteranforderung
2. Aktionszeitraum: vom 15.06.2020 – 31.12.2020 (solange der Vorrat reicht)
3. Geschäftsbedingungen für Werbeaktionen: Die vorliegenden Geschäftsbedingungen für Werbeaktionen.
4. Teilnehmer: das Unternehmen - keine natürliche Person - das an dieser Aktion teilnimmt.

1.3 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Werbeaktionen gelten für die Promotion-Aktion. Die Teilnahme an der Promotion bedeutet die Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Promotion, die unter www.icl-sf.com/de-de/musterware eingesehen werden können. ICL behält sich das Recht vor, die Aktionsbedingungen während des Aktionszeitraums zu ändern. Solche Änderungen werden über die Website www.icl-sf.com/de-de/musterware mitgeteilt.

1.4 Fragen, Anregungen oder Beschwerden in Bezug auf die Werbeaktion oder die Geschäftsbedingungen für Werbeaktionen können ICL per E-Mail an [email protected] eingereicht werden. ICL wird alles tun, um eventuelle Beschwerden so schnell wie vernünftigerweise möglich zu behandeln.

2. Teilnahme und Teilnehmer

2.1 Die Teilnahme an der Werbeaktion ist während des Aktionszeitraums möglich.

2.2 Um an der Werbeaktion teilnehmen zu können, muss sich der Teilnehmer während des Aktionszeitraums über die Werbeaktions-Seite mit ihren Betriebsdaten registrieren. Es werden die folgenden Angaben benötigt:

- Unternehmen
- Vor-/Nachname der Kontaktperson;
- Adressdaten
- Telefonnummer
- E-Mail-Adresse
- Land

2.3 Die Teilnehmer an der Werbeaktion müssen Unternehmen sein, welche Produkte oder Leistungen von ICL in ihrer selbstständigen beruflichen, gewerblichen, behördlichen oder dienstlichen Tätigkeit verwenden können und die in dem Handelsregister (Deutschland oder Österreich) eingetragen sind. Mitarbeiter von ICL und/oder seinen assoziierten Unternehmen und/oder Mitarbeiter von Firmen, die von ICL mit der Organisation dieser Werbeaktion beauftragt wurden, dürfen nicht daran teilnehmen.

2.4 Die Teilnehmer dürfen nur einmalig an der Werbeaktion für die Bestellung von 1 x 1 Liter Netzmittel teilnehmen.

2.5 Für die Teilnahme an der Werbeaktion fordert bzw. berechnet ICL keine Kommunikations- oder anderen Kosten.

2.6 ICL hat das Recht, einen Teilnehmer von der Werbeaktion auszuschließen, wenn sich herausstellt, dass der betreffende Teilnehmer falsche, unvollständige oder irreführende Angaben gemacht hat.

2.7 Unter keinen Umständen kann ICL dafür verantwortlich gemacht werden, dass der Teilnehmer nicht die korrekte Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Postanschrift angibt. ICL kann auch nicht für den Ausfall eines Netzwerks, von Hardware oder Software verantwortlich gemacht werden, der eine begrenzte oder verzögerte Bereitstellung von Informationen durch den Teilnehmer oder den Verlust solcher Informationen zur Folge hat.

2.8 Die Teilnahme an der Werbeaktion ist möglich, solange der Vorrat an Musteware reicht. Ist dieser Vorrat erschöpft, werden Teilnehmer hierüber per E-Mail an die im Bestellformular hinterlegte Adresse informiert.

3. Prozedur zur Musteranforderung

3.1 Während des Aktionszeitraums können Interessenten maximal 1 x 1 Liter Musterflasche der Netzmittel H2Pro AquaSmart oder H2Flo (je nach Zielgruppenseite) anfordern. Hierfür müssen Interessenten Ihre Lieferadresse auf den Aktionsseiten https://icl-sf.com/de-de/h2flo/ oder https://icl-sf.com/de-de/h2pro/ registrieren. Die Daten werden digital an ICL übertragen und für den Versand verarbeitet. Dies wird dem Teilnehmer in einer E-Mail an die im Bestellformular hinterlegte Adresse bestätigt. 

3.2 Drei Wochen nach Versand der Bestätigungsemail und dem Versand der Musterware erhält der Teilnehmer eine weitere E-Mail an die während des Bestellvorgangs hinterlegten E-Mail-Adresse mit der Bitte um Teilnahme an einer kurzen Umfrage zu seinen Erfahrungen mit der Musterware. Die Teilnahme an dieser Umfrage ist vollständig freiwillig und ist keine Voraussetzung zum Erhalt der Musterware.

4. Personenbezogene Daten

4.1 Durch die Teilnahme an der Werbeaktion akzeptiert der Teilnehmer, dass seine/ihre personenbezogenen Daten gesammelt werden und von ICL im Zusammenhang mit der Werbeaktion verwendet werden. ICL behandelt diese Informationen vertraulich und legt sie nicht Dritten gegenüber offen, es sei denn, dies ist im Zusammenhang mit der Werbeaktion erforderlich.

4.2 Die Datenschutzerklärung von ICL gilt für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzerklärung kann auf https://icl-sf.com/de-de/privacy-statement/ eingesehen werden. Durch die Teilnahme an der Werbeaktion bestätigt der Teilnehmer, dass er/sie Kenntnis von der Verarbeitung der oben genannten Informationen und ihrer eventuellen Verwendung hat.

5. Haftung

5.1 Soweit nicht durch Gesetz anders vorgeschrieben, ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Da Kulturbedingungen sich lokal unterscheiden können und wir keinen Einfluss auf die sachgemäße Anwendung der Musterware haben, kann ICL nicht für negative Resultate oder Schäden haftbar gemacht werden. Vor der Andwendung der Musterware sind die Anwendungsempfehlungen von ICL zu beachten oder ein regionaler Fachberarter von ICL für individuelle Empfehlungen zu kontaktieren. ICL empfiehlt die Testanwendung im kleinem Maßstab. 

6. Geltendes Recht

6.1 Die vorliegenden Geschäftsbedingungen und diese Werbeaktion unterliegen deutschem Recht. Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihnen werden an das zuständige Gericht in Deutschland eingereicht.

Nordhorn, 15. Juni 2019

ICL Deutschland Vertriebs GmbH
Veldhauser Straße 197
48527 Nordhorn - Deutschland

Sitz der Gesellschaft: Nordhorn
Handelsregister: Amtsgericht Osnabrück | HRB Nr.: 130653
Geschäftsführer: Dr. Antonius Willenborg, Marcus Baer