Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Gartenbewässerung

4 Juni 2021
  • Whastsapp

Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Gartenbewässerung

IVG veröffentlich Positionspapier zur Nationalen Wasserstrategie

Die Folgen des Klimawandels in Deutschland sind deutlich spürbar. Die vermehrt auftretenden Trocken- und Starkregenphasen sind eine enorme Herausforderung im Umgang mit dem wichtigen Gut "Wasser" und zeigen, wie verwundbar Deutschland diesbezüglich ist. Aus diesem Grund erarbeitet das Bundesumweltministerium derzeit eine Nationale Wasserstrategie, die im Sommer 2021 vorgestellt werden soll. Der Industrieverband Garten (IVG) e.V. unterstützt das Bestreben des Bundesumweltministeriums, die Wassernutzungskonflikte frühzeitig, flexibel und nachhaltig zu lösen.

Zu diesem Zweck hat der IVG mit Unterstützung der befreundeten Verbände BHB - Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V., Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V., fbr - Bundesverband für Betriebs- und Regenwasser e. V. (fbr), Herstellerverband Haus & Garten e. V. sowie Verband Deutscher Garten-Center e.V. ein Positionspapier zur Nationalen Wasserstrategie des Bundes erlassen. Das Papier ist im Download-Bereich der IVG-Homepage einsehbar. Auf einer eigens entwickelten Website sind zudem Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Gartenbewässerung für Konsumenten zusammengefasst. Näheres hierzu finden Sie unter www.wasserimgarten.info.