Heidelbeere

Der wichtigste Faktor beim Anbau von Heidelbeeren ist der saure Boden. Liegt der pH-Wert im Boden über 5, aber unter 7, kann der Säuregehalt im Boden durch die Anwendung von schwefel- oder säurehaltigem Torf erhöht werden. Nach dem Zusatz von Schwefel erhöht sich der Säuregehalt des Bodens sehr langsam. Den pH-Wert von alkalischen Böden (pH>7) so weit zu reduzieren, dass der Anbau von Heidelbeeren möglich ist, erweist sich als nicht praktikabel. Für optimale Resultate brauchen Heidelbeeren eine frostfreie Wachstumsperiode von mindestens 140 Tagen. Heidelbeeren sind selbstbefruchtend, die Beeren werden jedoch größer, wenn sie von einer anderen Sorte fremdbefruchtet werden.

Agromaster 12-5-19+4MgO | 2-3M

12-5-19+4MgO+17SO3

Agromaster High K 12-5-19 verbindet die exklusive E-Max-Umhüllungstechnologie mit aus eigenen Rohstoffquellen stammendem Phosphor, Kalium, Magnesium und Schwefel. Bis zu 37% des Stickstoffes und 10% des Produktes sind umhüllt. Dadurch wird eine Wirkungsdauer von 3 Monaten erreicht.

Mehr erfahren..

Solinure GT 4

14-6-23+2MgO+TE

Solinure GT 4 ist ein sehr zuverlässiges Produkt, mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis. Alle Solinure-Typen stammen aus unseren eigenen hochwertigen Rohstoffquellen.

Mehr erfahren..

Solinure GT 3

12-5-35+2MgO+TE

Solinure GT 3 ist ein sehr zuverlässiges Produkt, mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis. Alle Solinure-Typen stammen aus unseren eigenen hochwertigen Rohstoffquellen.

Mehr erfahren..