• oxide
  • elemental
Gesamtstickstoff (N) 11%
Nitratstickstoff (N-NO3) 5,4%
Ammoniumstickstoff (N-NH4) 1,7%
Carbamidstickstoff (Ur-N) 3,9%
Phosphat (P205) 10%
wasserlöslich (P205) 10,0%
Kaliumoxid (K20) 28%
wasserlöslich (K20) 28,0%
Magnesiumoxid (MgO) 2,0%
wasserlöslich 2,0%
Eisen (Fe) 0,32%
wasserlöslich 0,32%
EDTA-Chelat 0,32%
Mangan (Mn) 0,04%
wasserlöslich 0,04%
EDTA-Chelat 0,04%
Bor (B) 0,01%
wasserlöslich 0,01%
Kupfer (Cu) 0,010%
wasserlöslich 0,010%
EDTA-Chelat 0,010%
Molybdän (Mo) 0,001%
wasserlöslich 0,001%
Zink (Zn) 0,010%
wasserlöslich 0,010%
EDTA-Chelat 0,010%
Gesamtstickstoff (N) 11%
Nitratstickstoff (N03-N) 5,4%
Ammoniumstickstoff 1,7%
Carbamidstickstoff (Ur-N) 3,9%
Phosphor (P) 4,4%
wasserlöslich 4,4%
Kalium (K) 23,2%
wasserlöslich 23,2%
Magnesium (Mg) 1,2%
wasserlöslich 1,2%
Eisen (Fe) 0,32%
wasserlöslich 0,32%
EDTA-Chelat 0,32%
Mangan (Mn) 0,04%
wasserlöslich 0,04%
EDTA-Chelat 0,04%
Bor (B) 0,01%
wasserlöslich 0,01%
Kupfer (Cu) 0,010%
wasserlöslich 0,010%
EDTA-Chelat 0,010%
Molybdän (Mo) 0,001%
wasserlöslich 0,001%
Zink (Zn) 0,010%
wasserlöslich 0,010%
EDTA-Chelat 0,010%

Produkteigenschaften

EC-Wert bei 1 g/l

1.2 mS/cm

Universol Hard Water 225

Hard Water 225

11-10-28+2MgO+TE

  • Produktvorteile
  • Anwendungshinweise
  • Dosierungsempfehlungen
  • Mischbarkeit
Produktvorteile
  • Mit allen notwendigen Nährstoffen; NPK, Magnesium und Spurenelementen
  • Löst sich komplett und schnell durch das einzigartige "Bright-Solution-System"
  • Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Für jede Kultur die passende Analyse
  • Verbessert die Qualität des Gießwassers durch Neutralisation der Karbonathärte
  • Keine verstopfen Düsen und Tropfer
  • Stabilisiert den pH-Wert im Substrat
Anwendungshinweise
Universol Hard Water 225 macht hartes Gießwasser weich und neutralisiert Karbonathärte. Dieses Produkt ist nicht für weiches Gießwasser, wie zum Beispiel Regenwasser geeignet.
 
Universol Hard Water 225 kann nicht in einem Tank mit anderen Universol Produkten, NPK-haltigen Düngern oder phosphathaltigen Düngern gemischt werden (Phosphorsäure ausgenommen).
 
Die Stammlösung 1-2 Stunden vor Gebrauch ansetzen und gut umrühren, um eine vollständige Auflösung des Produktes zu gewährleisten.
Dosierungsempfehlungen
Empfohlene Dosierungen für Topf- und Beetpflanzen
 
100% Universol
50% Universol + 50% Osmocote
Kulturen mit hohem Nährstoffbedarf
1-2 g/l
0.5-1 g/l
Kulturen mit mittlerem Nährstoffbedarf
1-1.5 g/l
0.5-0.75 g/l
salzempfindliche Kulturen
0.5-1 g/l
nach Bedarf
 
Empfohlene Dosierungen für die Baumschule
Kulturen mit hohem Nährstoffbedarf
20 g/m2/Woche
10 g/m2/Woche
Kulturen mit mittlerem Nährstoffbedarf
15 g/m2/Woche
7.5 g/m2/Woche
salzempfindliche Kulturen
10 g/m2/Woche
5 g/m2/Woche
 
ACHTUNG
Kulturspezifische Empfehlungen erhalten Sie bei Ihrem Fachberater. Da die Kulturbedingungen in den Betrieben voneinander abweichen können, kann ICL Specialty Fertilizers nicht für etwaige Schäden an den Kulturen haftbar gemacht werden.
Mischbarkeit
Universol Hard Water 225
Mischbar?
Kalziumnitrat
nein
Kaliumnitrat
ja
Magnesiumnitrat
ja
Magnesiumsulfat
ja
Phosphorsäure
ja
Salpetersäure
ja
Universol Soft Water
nein
Universol Hard Water
ja
Universol White
nein
Universol Special P
nein
Universol Standard's
nein
andere wasserlösliche Dünger nein

Durch die integrierte Säure in Universol Hard Water 225 wird überschüssige Karbonathärte neutralisiert, das Gießwasser wird weicher und ein pH-Anstieg während der Kulturzeit wird verhindert. Die Verfügbarkeit von Haupt- und Spurenelementen wird verbessert.