Produkt der ICL Europe B.V., Ludwigshafen

Klicken Sie hier für regionale Fachberater!

  • oxide
  • elemental
Gesamtstickstoff (N) 18%
Nitratstickstoff (N-NO3) 3,5%
Ammoniumstickstoff (N-NH4) 5,3%
Carbamidstickstoff (Ur-N) 9,2%
Phosphat (P205) 8%
wasserlöslich (P205) 4,8%
Kaliumoxid (K20) 9%
wasserlöslich (K20) 9,0%
Magnesiumoxid (MgO) 8,0%
Gesamtstickstoff (N) 18%
Nitratstickstoff (N03-N) 3,5%
Ammoniumstickstoff 5,3%
Carbamidstickstoff (Ur-N) 9,2%
Phosphor (P) 3,5%
wasserlöslich 2,6%
Kalium (K) 7,5%
wasserlöslich 7,5%
Magnesium (Mg) 4,8%

Agroblen Total 18-8-9+8MgO | 3-4M

18-8-9+8MgO

  • Produktvorteile
  • Produktbeschreibung
  • Anwendungshinweise
Produktvorteile
  • Stickstoff zu 100% umhüllt
  • Hohe Kultursicherheit durch konstante Freisetzung der Nährstoffe
  • Optimale Versorgung der Kultur über 3-4 Monate
  • Gewährleistet eine sichere Versorgung auch bei schwierigen Beregnunswasser
  • Einfache Anwendung
  • Minimierte Auswaschungsverluste, dadurch maximale Effizienz
  • Geringere Stressanfälligkeit der Kulturen
Produktbeschreibung
Die Laufzeit wird durch die spezielle Hülle bestimmt. Die Freisetzung der Nährstoffe erfolgt kontrolliert und gleichmäßig über die gesamte Wirkungsdauer. Agroblen Total ist sicher und einfach anzuwenden und garantiert maximale Erträge und beste Qualität.
Anwendungshinweise
  • Optimale Wirkung erhalten Sie bei Reihendüngung, aber auch Breitstreuen ist möglich
  • Bringen Sie Agroblen Total maximal 1–2 Wochen vor der Pflanzung aus
  • Arbeiten Sie Agroblen in einer Bodentiefe von 5– max. 10 cm ein und im Abstand von 5 cm zur Pflanzung
  • Bei Einsatz von Tropfern, Agroblen in der Nähe der Tropfer ausbringen
  • Zum Ausbringen nur Maschinen verwenden, die die Hülle des Produktes nicht beschädigen
  • Bei unbekannten Produktionsverfahren und –methoden empfehlen wir eine Testapplikation

Agroblen Total 18-8-9+8MgO ist ein umhüllter Vollnährstoffdünger mit einer Wirkungsdauer von 3-4 Monaten und ist ideal geeignet für den Einsatz in Kurzkulturen, die satzweise angebaut werden, wie z. B. Erdbeeren und Gemüsekulturen.